Willkommen bei VIASION Medien & Kunst.


Viasion wäre aktiver und publikumswirksamer, wenn es eine größere Crew gebe. Solltest du also nicht grundlos hergefunden und stattdessen Lust auf audiovisuelle Kunst an der Viadrina haben, dann schreib uns oder ruf an!

Mit Vereinsbeschluss vom 08. Februar 2014 wurde der Viasion e.V. (AG Frankfurt (Oder), VR 5471) aufgelöst. Als Ansprechpartner für mediale Projekte im viasionären Sinne hat Fo ein offenes Ohr. Er ist im Medienkomplex der Studierendenmeile anzutreffen. Er übernimmt das Erbe des Viasion.


Viasion ist und war Produzent und Veranstalter des zweiten Viamusicals namens "Stupastar"
Mehr Infos dazu gibts auf http://kylu.nazwa.pl/Viamusical/ und in den Gruppen auf studivz und facebook.
--------

„Ich mach was mit Medien“ – das können sehr viele sagen, die im 21.Jahrhundert studieren und arbeiten. Dass das mitunter auch Spaß macht, beweist seit mehreren Jahren die studentische Initiative „Viasion Medien&Kunst“. Mit medialen Projekten rund um Fotografie, Film und Text ist der Verein fester Bestandteil an der Viadrina. Jeder kann mitmachen, der Zeit und Engagement mitbringt.
Unser Ziel: künstlerisch-kreatives Potential entdecken und die organisatorischen und technischen Fähigkeiten in Workshops, Aufträgen und Projekten weiterentwickeln. Wir kümmern uns nicht nur um den Inhalt, sondern auch um die Verpackung. PR und Marketing gehören für uns zu VIASION, wie die klassischen Künste. Nimm Platz, entdecke und sei dabei!

Auf den folgenden Seiten steht ausführlich, womit sich Viasion beschäftigt, wer mitmacht und wie man uns erreicht.

Für aktuelle Sachen haben wir einen Blog.
--------

Einer der Höhepunkte des Viasion war das Living Campus Projekt im Jahr 2007, dessen Höhepunkt der Kurzfilm von Ex-Viasionär Alexander Klebe ist (fertiggestellt 2008). Ihr könnt ihn euch auf den Filmseiten hier anschauen.


Die Viasion-Chronik in Bildern

Hier geht's zur Viasion-Chronik in Bildern bis ins Jahr 2007
>> zur Slideshow.